Passwort vergessen?Registrieren

Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MEGATHREAD - Tom Clancy's "The Division"
19.07.2016, 11:12
Beitrag #451
RE: MEGATHREAD - Tom Clancy's "The Division"
Das Problem ist nicht das Story-Spiel von 1-30, sondern das Endgame und der Progress. Das alles wurde mangelhaft auf den Markt gebracht und noch kaputter gepatcht, als es sowieso schon war.

Allein die Darkzone ist für viele mittlerweile komplett unspielbar, weil sie zwar dank der dubiosen Gearscoreberechnung in die hohen Brackets geworfen werden, wo sie gar nichts zu suchen haben, weil das Gear eigentlich viel zu schlecht dafür ist. Die Ranges beim Gear sind so banane gebalanced, dass sie dort absolut nichts reißen können. Die Abhängigkeit vom RNG ist noch hundertmal schlimmer als es in Destiny je war.

Die Schwierigkeitsgrade sind unnormal und auch nicht nachvollziehbar gestaffelt (schwer = Kinderspiel, herausfordernd = unmöglich, usw.), alles wird nur stupide und künstlich erschwert durch dauerspammende Gegner, die unsterblich sind und einen mit 2-3 Treffern aus dem Leben knipsen...ohne jede Taktikänderung. Man könnte alles in dem Game locker solo machen, da es keinerlei teambasierte Aufgaben gibt. Auf Schwer werden Gegnermenge und Stärke skaliert je nach Spieleranzahl...auf herausfordernd und heroisch aber nicht? Gegner mit Level32 sind außerhalb der DZ zudem anders stark als in der DZ oder in Missionen, usw. Alles einfach nicht nachvollziehbar.

Dann die Top-Level-Encounter, wo man den "besten" Loot bekommt...es ist im Endeffekt so, als würde man bei Destiny in einen großen Raum 50 Level42-Taken-Captain-Majors packen und n paar Kisten zum dahinter verstecken. Ist das nun taktisch anspruchsvoll oder einfach nur schwer, weil unfair designt? Die Frage braucht niemand zu beantworten, da die Antwort eh jeder kennt. Und so ist im Grunde JEDE Aktivität in dem Game aufgebaut, die man am Ende abfarmen muss, um weiter zu kommen. Egal ob die Incursions, die Weekly HVT´s oder der Untergrund.

Dann die ganzen Bugs/Glitches, wodurch manche Spieler nach nem Patch plötzlich 1-2Wochen lang nicht spielen können, die die Anzeige von den eigenen Werten komplett verfälschen, durch die man sogar ohne jede eigene Absicht gebannt werden kann, usw.

Aufm PC tummeln sich die Cheater/Hacker, ein Anticheat-Tool gab es nie.

Dann die Nerfs. Es gibt nur wenige gute Builds, die sich lohnen...man wird durch die Übermacht der NPC´s regelrecht dazu gezwungen, diese zu farmen. Nun hat man sie und man kommt endlich halbwegs klar, schon wird das komplette Set kaputt generft. Oder es werden Waffen ins Spiel gebracht, die allen anderen überlegen sind (aber nicht OP, sondern eher "Angemessen"...alle anderen Waffen sind einfach zu schlecht)...jeder will sie...und zack fällt ihnen auf, dass sie zu stark auf den Markt gebracht wurde und wird kaputt generft. Im Vorfeld testen ist bei denen nicht. Und dann sind sie auch noch so dreist und geben EINE Änderung der Waffe an, machen aber heimlich fünf...die anderen geben sie erst zu, nachdem das Datamining sie überführt hat.

Ich könnte noch zig Punkte anbringen, die das Spiel einfach kaputt machen. Aber es ist mir mittlerweile auch einfach zu doof, da noch hinterher zu jammern. Hätte ich den Seasonpass nicht wie ein Vollhorst gekauft, hätt ich das Game ebenfalls längst vertickt.

Man braucht sich nur umhören im Netz...dagegen war die Kritik an Destiny ein Bewerfen mit Wattebäuschen.

Ja, es ist ein atmosphärisch tolles Setting und der Storymode ist gelungen, wenn auch etwas flach. Aber das rettet einen Lootgrinder nicht über ein extrem schlechtes Endgame hinweg.

[Bild: 2teddynutz23058430092852268272.png?v=371]
Zitieren
Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!
19.07.2016, 11:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2016 11:33 von Dunno.)
Beitrag #452
RE: MEGATHREAD - Tom Clancy's "The Division"
Teddy ich weiß ja, dass du über jedes Spiel nur meckerst, aber Smile

(19.07.2016 11:12)TeddyNutz schrieb:  Das Problem ist nicht das Story-Spiel von 1-30, sondern das Endgame und der Progress. Das alles wurde mangelhaft auf den Markt gebracht und noch kaputter gepatcht, als es sowieso schon war.

richtig

Allein die Darkzone ist für viele mittlerweile komplett unspielbar, weil sie zwar dank der dubiosen Gearscoreberechnung in die hohen Brackets geworfen werden, wo sie gar nichts zu suchen haben, weil das Gear eigentlich viel zu schlecht dafür ist. Die Ranges beim Gear sind so banane gebalanced, dass sie dort absolut nichts reißen können. Die Abhängigkeit vom RNG ist noch hundertmal schlimmer als es in Destiny je war.

RNG ist bei Destiny deutlich schlimmer als bei division. Dark Zone must du halt "unten" rumlaufen oder vorher farmen. Die Berechnung ist mehr als simple. Es zählt alles was du besitzt und nicht das, was du trägst (also Inventar, "Speicherbox", ...).

Die Schwierigkeitsgrade sind unnormal und auch nicht nachvollziehbar gestaffelt (schwer = Kinderspiel, herausfordernd = unmöglich, usw.), alles wird nur stupide und künstlich erschwert durch dauerspammende Gegner, die unsterblich sind und einen mit 2-3 Treffern aus dem Leben knipsen...ohne jede Taktikänderung. (...)

Sie sind nicht gut gewählt, aber zu schwer ist leider gar nichts. Spiele jede Woche Clear Sky + Falcon auf heroisch. Das ist doch mehr als simpel, wenn du ein bisschen klug spielst und ein wenig Taktik anwendest... (meistens sogar mit randoms ...)

Ich könnte noch zig Punkte anbringen, die das Spiel einfach kaputt machen. Aber es ist mir mittlerweile auch einfach zu doof, da noch hinterher zu jammern. Hätte ich den Seasonpass nicht wie ein Vollhorst gekauft, hätt ich das Game ebenfalls längst vertickt.

Wer kauft den auch den Seasonpass vorher Big Grin Abwarten genau wie bei Destiny und kurz vorher kaufen Smile

Ich könnte jetzt noch zig Argumente bringen, aber du bist ja eh "festgefahren". Smile Wie gesagt m.M. nach gutes Game, aber es fehlt eine Art Raid, mehr Content und schwerer Content. Ich spiel es einfach immer abwechselnd mit Destiny. Und im Sommer gehe ich raus Tongue_meme
Zitieren
Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!
19.07.2016, 13:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2016 14:54 von TeddyNutz.)
Beitrag #453
RE: MEGATHREAD - Tom Clancy's "The Division"
Das es ein paar Leute wie dich gibt, die die groben Mängel nicht merken, nicht sehen wollen oder sie schönreden, heißt noch lange nicht, dass sie nicht vorhanden sind und die Mehrheit sich daran stört. Und nur, weil 1% der Leute ne Incursion auf Heroisch packen, heißt das ebenfalls noch lange nicht, dass es nicht zu schwer für die anderen 99% ist. Ich rede auch nicht von meinen Erfahrungen, sondern von den aktuell vorherrschenden Problemen, die die ganze Community heimsuchen. Da kann man n Buch drüber schreiben.

Ich selbst bin noch nichmal annähernd gut ausgestattet und hab trotzdem nichts zu tun, da man als Solospieler oder mit Randoms nichts geschissen bekommt, was einen weiter bringt. Damals vor Patch 1.2 konnt ich noch solo in der DZ klarkommen. War zwar schwer, aber machbar. Zudem waren die Abgründe zwischen den Spielern nicht so extrem und man konnte sich auch mal also Solospieler behaupten. Ab 1.2 gings los und nu nach 1.3 geht gar nichts mehr solo in der DZ. Ich hab 200K/400K/18K und nichtmal n Setbonus und werde dennoch in die 231+ geworfen, wo ich für einen lilanen NPC zwei Magazine brauche? Absolut dämliche Aufteilung der Spieler, weil hinter den ganzen Werten und Zahlen überhaupt kein Konzept steckt.

Mehr gibt´s dazu eigentlich nicht zu sagen. Ist auch nicht böse gemeint, aber ich bin nunmal realistisch. Ich habs anfangs sogar verteidigt, weil ich auf die Patches gehofft habe, die so vieles hätten besser machen müssen. Stattdessen werden Dinge in Rekordzeit verschlimmbessert. Die Schonzeit ist aber längst vorüber. Spielt das Spiel, wenn es euch Spaß macht, hab ich ja kein Problem mit...selbst Dark Castle auf dem Mega Drive hat ja seine Fanbase. Wink

[Bild: 2teddynutz23058430092852268272.png?v=371]
Zitieren
Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!
19.07.2016, 15:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2016 15:12 von Dunno.)
Beitrag #454
RE: MEGATHREAD - Tom Clancy's "The Division"
Willst du den wirklich, dass alle die Übergriffe auf heroisch schaffen? Das ware wie Crota dann, viel zu einfach ...

Mit Randoms kannst du sowohl die DZ als auch die Übergriffe spielen. Mache ich ja selber, notfalls kurz Mikro an und den Randoms erklären, welche Skills sie nehmen sollen und was die Taktik ist.

Das die DZ alleine einfach nur nervig ist, ist vollkommen richtig. Habe ab und an alleine DZ 6 gefarmt, das braucht Zeit und macht keinen Spaß. Vollkommen richtig, dass dafür die NPCs zu viel aushalten. Das du mit deinen Stats da oben keine Chance hast, ist verständlich. Also mach doch einfach die Spielersuche an...

Achja die wöchentlichen Ziele gehen auch problemlos alleine. Der einzige schwerer Einsatz ist der, wo die 4 Bosse da sind (dafür gibts da auch 4-fachen loot).

Das es Mängel gibt ist doch auch klar. Gegner halten einfach zu viel aus, das nervt. Dass sie die G36 generft haben, war ja bekannt. Dass sie die Stabilität etc mitgenerft haben, war 1. unnötig und 2. wurde es nicht bekannt gegeben. Ach ja trotzdem mit der m1a die beste Waffe im Spiel. Oder dass die tank-Skill Taktik in der DZ op ist (spiele ich auch manchmalBig Grin).

Aber im ganzen finde ich die Fehler/Mängel nicht so tragisch wie sie auf Reddit z.b. dargestellt warden. Ich wäre auch dafür mehr Story, weniger Bullet Kings usw... Trotzdem bleibt es ein gutes Spiel Smile
Zitieren
Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!
19.07.2016, 17:16
Beitrag #455
RE: MEGATHREAD - Tom Clancy's "The Division"
Sorry, ich spiele mit Randoms keine Incursions auf herausfordernd oder die DZ. Keine Lust, mich mit Russen oder Taiwanesen zu unterhalten, die nichmal englisch können. Oft genug versucht. DZ brauch ich weder mit noch ohne Leute betreten...haben se mir also komplett kaputt gemacht.

Und wer die HVT´s solo schafft, der braucht auch den Loot nicht mehr, weil er eh übergut ausgestettet ist. Ansonsten würde da nichtmal die Muni trotz 2000 Schuss ausreichen.

Das Ding ist: Diese ganzen Dinge sind nichtmal Teamaktivitäten. Man ballert nur stupide Gegner um und das wars. Es ist nicht wie in nem Raid, wo man mehrer Personen bräuchte. Wieso muss ich mich also mit anderen rumschlagen? Nur, weil es bockschwer ist und nicht skaliert. Einfach nur miserabel programmiert.

[Bild: 2teddynutz23058430092852268272.png?v=371]
Zitieren
Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!
19.04.2018, 21:27
Beitrag #456
RE: MEGATHREAD - Tom Clancy's "The Division"
Elite proxy servers from USA, Europe, China and other https://advanced.name
Zitieren
Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Keine Werbung wenn Du eingeloggt bist!